Radweld – Die Wissenschaft hinter dem Produkt

Ein Leck im Kühlsystem kann eine Reihe von Problemen verursachen, nicht zuletzt Überhitzung und Motorschäden. Leckagen werden typischerweise durch kleine Löcher und Risse verursacht, die sich rund um das Kühlsystem infolge von Korrosion und unsachgemäßer Wartung und Instandhaltung bilden.

Traditionell bedeutete die Behebung eines Lecks den Austausch des beschädigten Bauteils – ein teurer und komplexer Vorgang. Holts Radweld bietet eine alternative Lösung, mit der Sie ein undichtes Kühlsystem in wenigen Minuten mit minimalem Werkzeug- und Arbeitsaufwand reparieren können.

Hier besprechen wir die Vorteile und Anwendungen von Holts Radweld, einschließlich seiner Funktionsweise und des Vergleichs mit anderen Produkten aus unserem Kühlsystem-Reparatursortiment.

Schnelllinks

Was ist Holts Radweld?

Radweld ist ein Produkt, das entwickelt wurde, um Leckagen in Fahrzeugkühlsystemen zu reparieren. Diese Undichtigkeiten können durch innere Korrosion nach Verwendung eines minderwertigen Kühl-/Frostschutzmittels, durch Nichtbeachtung der entsprechenden Kühlmittelwechselpläne oder einfach durch äußere Beschädigung einer Komponente des Kühlsystems verursacht werden.

Radweld ist ein Pour-and-Go-Produkt, das zum Mischen mit allen Arten von Kühlmitteln und in allen Automarken und -modellen entwickelt wurde. Die Rezeptur garantiert das es nicht zu Verstopfung oder Beschädigung der internen Komponenten kommt und trägt gleichzeitig dazu bei, das Kühlsystem vor zukünftigen Lecks und Korrosion zu schützen.

KorrosionWie funktioniert Holts Radweld? 

Das Motorkühlsystem ist eines der kritischsten Systeme in jedem Fahrzeug. Wenn es nicht richtig funktioniert, kann der durchschnittliche Motor genug Hitze erzeugen, um den Motorblock in etwa 30 Minuten zu schmelzen, und offensichtlich kann ein erheblicher Schaden lange vor diesem Punkt einsetzen.

Diese Gefahr wird von der globalen Industrie erkannt und daher müssen Produkte, die zum Abdichten des Kühlsystems verwendet werden, drei ASTM-Methoden (American Society for Testing and Materials) erfüllen, um ihre Leistung und Eignung für Motorkühlsysteme nachzuweisen. Die Kombination der Ergebnisse der drei Tests liefert uns Daten, um sicherzustellen, dass die Produkte halten, was wir versprechen und zudem das Motorkühlsystem nicht beschädigen.

Diese Tests sind:

  • ASTM D-3147 – Hier wird beschrieben, wie die Dichtfähigkeit der Dichtmittelrezeptur getestet wird. Wir haben einen speziellen Prüfstand entwickelt und gebaut, mit dem wir sicherstellen können, dass unsere Rezeptur die vorhandenen Löcher schließt und keine Verstopfungen an den Kühlrippen oder der Heizmatrix verursacht.
  • ASTM D-1881 – Dies beschreibt einen Schaumtest. Verursacht das Kühlerdichtmittel Schaumbildung im Kühlsystem, verringert dies die Wärmeübertragungseigenschaften und führt zur Überhitzung. Wir müssen sicherstellen, dass wir dieses Problem beheben, ohne ein weiteres zu verursachen, daher ist die Einhaltung dieser Testmethode ein entscheidendes Kriterium des Tests, das kaum jemand kennt.
  • ASTM D-6107 – Das Dichtmittel muss Löcher und Risse einer bestimmten Größe (für Lecks in Kühlsystemen) abdichten, aber keine größeren Löcher (für Kühlrippen und Heizmatrixkerne). Nachdem die Dichtigkeitsprüfung in ASTM D-3147 abgeschlossen wurde, muss zusätzlich zu diesen Kriterien, die Kühl-/ Dichtmittel – Produktmischung fein gesiebt werden (entsprechend ASTM E-11 No. 10, falls Sie dies interessiert!) ohne Partikel oder Rückstände zu hinterlassen. Zusätzlich zu den branchenüblichen Tests führen wir auch Tests an Fahrzeugen mit Leckagen im Kühlsystem durch, um sicherzustellen, dass wir über einen breiten und detaillierten Datensatz verfügen, den wir kontinuierlich erweitern.

Welche Art von Löchern und Rissen repariert Radweld?

Ich werde dies zunächst wissenschaftlich beantworten. Es sind Löcher mit 30 Tausendstel Zoll im Durchmesser (oder 0,762 mm für die jüngeren, Metrik Leser!) und Risse, mit 10 Tausendstel Zoll (0,254 mm) bis zu einem halben Zoll Durchmesser (12,7 mm). Diese Abmessungen werden von der Industrie als die Größe von Löchern angesehen, die für Kühlsystemausfälle repräsentativ sind.

Das bedeutet nicht, dass Sie nicht die Größe des Lochs oder Risses ermitteln müssen, der ein Leck verursacht. Wie gesagt, wir halten uns an die einschlägigen ASTMs, haben dies aber auch mit Fahrzeugtests validiert und natürlich wissen diese Branchenexperten was sie tun!

Tatsächlich müssen Sie nicht einmal das Leck finden – wir haben die harte Arbeit geleistet, damit Sie dies nicht tun müssen. Einfach Holts Radweld einfüllen und los geht’s.

Wie funktioniert Radweld, ohne das Kühlsystem zu verstopfen und zu beschädigen?

Rezepturgeheimnisse darf ich hier natürlich nicht verraten, aber wir haben eine smarte Lösung gefunden. Ich versuche, die jahrelange Rezeptentwicklungsarbeit in wenigen Sätzen zusammenzufassen.

Stellen Sie sich die Wirkstoffe also, ohne zu tief in die Chemie einzusteigen, als eine Mischung aus einem klebrigen Material in Kombination mit einer Reihe verschiedener Partikelmaterialien vor. Wir kontrollieren die Menge des klebrigen Materials und die Größe der Partikel sehr sorgfältig, um eine ausgewogene Verbindung an der Leckstelle zu erreichen, die sicherstellt, dass wir die Löcher, die wir abdichten möchten, verschließen, ohne eine Verstopfung zu verursachen.

Alle unsere Rezepturen werden dann sorgfältig getestet, um sicherzustellen, dass die Theorie in der Praxis sowohl für die Abdichtung als auch für die Vermeidung von Schäden funktioniert.

Motor Kühler

Wie lange hält Radweld?

Dauerhaft, solange es sich im System befindet. Radweld verhindert auch, dass weitere Korrosion im System sowie weitere Leckagen auftreten. Sie können Radweld sogar als vorbeugende Maßnahme verwenden, wenn Sie möchten.

Kann Radweld in jedem Auto verwendet werden?

Natürlich sind unsere Produkte nicht nur für Autos geeignet. Jedes Fahrzeug mit einem Kühlsystem kann anfällig für Leckagen sein. Ob Kleinwagen, Großfahrzeuge, SUV, Geländewagen, Motorrad, Transporter oder sogar statische Landmaschinen, falls diese ein flüssig gekühltes System mit Leck haben – fügen Sie etwas Holts Radweld hinzu, um es wieder zum Laufen zu bringen.

Wie unterscheidet sich Radweld von Radweld Plus und Wondarweld?

Die Unterschiede beziehen sich auf Nutzung und Fähigkeiten.

Radweld ist kühlmittelverträglich. Es dichtet Löcher in Radiatoren, Schläuchen und der Heizmatrix ab. Es kann Systeme mit einer Kapazität von bis zu 14 Litern bewältigen.

Radweld Plus ist auch mit Kühlmitteln kompatibel. Es dichtet Löcher in allem ab, wo es auch Radweld tut, und dichtet zudem Lecks im Motorblock (Kühlmittel bis Luftauslass), Zylinderdichtungen, Frostschutzstopfen und Wasserpumpendichtungen ab. Es kann Systeme mit einer Kapazität von bis zu 21 Litern bewältigen.

Wondarweld ist nicht mit Kühlmittel kompatibel, daher müssen Sie das System vor der Verwendung gründlich entleeren und spülen. Es verfügt über zusätzliche Funktionen, erfordert jedoch ein wenig Wissen und ein paar Werkzeuge. Der Vorteil von Wondarweld ist, dass es viel größere Risse im Motorblock und/oder Zylinderkopf reparieren kann.

Egal, ob Sie ein Profi sind oder Ihr eigenes Auto warten, unser Sortiment an Kühlsystem-Reparaturprodukten bietet eine zuverlässige und dauerhafte Reparatur von kleinen Löchern und Rissen im System. Besuchen Sie die Homepage für weitere Informationen. 

Alles, was Sie über Autobatterien wissen müssen

Was verursacht Motorkorrosion und wie kann man diese vermeiden?

Die besten Ford-Modelle aller Zeiten

Was ist ein Motorentausch und sollten Sie diesen erwägen?