So reinigen Sie Autobremsen und die besten Produkte

Da sie das wichtigste Sicherheitsmerkmal eines Fahrzeugs sind, sollten Bremsen immer gut gewartet werden. Das bedeutet, dass einzelne Autobesitzer und professionelle Mechaniker neben den jährlichen Kontrollen immer auf den Zustand der Bremsen achten müssen – einschließlich dessen, wie sie sich anfühlen, ihrer Leistung und ihrer Sauberkeit.

Bremsprüfungen machen einen großen Teil der jährlichen Hauptuntersuchung aus, und die meisten Menschen kennen die Sicherheitsprüfungen, die ein Satz Bremsen bestehen muss, um die Verkehrstauglichkeit zu erhalten. Autobesitzer wissen jedoch vielleicht nicht, dass es auch wichtig ist die Bremsen zu reinigen, damit sie nicht nur optimale Sicherheit gewährleisten, sondern dies trägt auch dazu bei, dass die Komponenten länger halten.

In diesem Leitfaden werden wir die Reinigung von Autobremsen und die besten Produkte beschrieben.

Schnelllinks

Sollte man Autobremsen reinigen?

Auch wenn die Bremsen eines Autos in einem verkehrssicheren Zustand sind, ist es wichtig, sie das ganze Jahr über zu warten. Dazu gehören regelmäßige Sicherheitskontrollen sowie die regelmäßige Reinigung der Bremskomponenten selbst.

Bei regelmäßigem Gebrauch sammeln sich an den Bremsen Schmutz, Fett, Öl und Bremsstaub an. Unbehandelt können diese Ablagerungen zu vorzeitigem Verschleiß und Korrosion führen, was die Wahrscheinlichkeit von Fehlern erhöht und die erwartete Lebensdauer einer Komponente begrenzt.

Die gute Nachricht ist, dass die Reinigung der Bremsen eines Autos ein unkomplizierter Vorgang ist und wir empfehlen, dies zu einem Teil Ihrer Wartungsroutine zu machen. Durch regelmäßiges Reinigen der Bremsen können Sie deren Lebensdauer verlängern und die Sicherheit das ganze Jahr über verbessern. Ganz zu schweigen davon, dass jeder Zentimeter Ihres Autos gut aussieht und sich gut anfühlt.

Das Reinigen der Bremsen eines Autos hilft nicht nur, langfristige Korrosion zu verhindern, sondern bietet auch die Möglichkeit, sie auf Verschleiß zu überprüfen. Das frühzeitige Erkennen von Schadenszeichen kann das Risiko gefährlicher Fehler reduzieren und die Kosten für Reparatur oder Austausch auf ein Minimum reduzieren.

 neue BremsbelägeSo reinigt man die Bremsen eines Autos

Obwohl Sie die Bremsen eines Autos mit einem Hochdruckreiniger teilreinigen können, müssen Sie das Rad abnehmen, die Bremse zerlegen und ein geeignetes Bremsenreinigungsmittel verwenden, um alle Verschmutzungen und Ablagerungen zu entfernen. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Reinigen der Bremsen eines Autos.

Schritt 1: Lösen Sie die Radmuttern

Vor dem Anheben des Fahrzeugs ist es ratsam, die Radmuttern zu lösen. Muttern können festsitzen und erfordern einen festen Druck zum Lösen, daher ist es sicherer, dies zu tun, bevor Sie das Auto anheben. Entfernen Sie die Muttern nicht vollständig, sondern stellen Sie sicher, dass sie beweglich sind.

Schritt 2: Heben Sie das Auto an

Als nächstes müssen Sie das Auto mit einem Wagenheber vom Boden abheben, bevor Sie es auf die Stützfüße stellen. Stellen Sie sicher, dass das Fahrzeug sicher und geschützt ist, bevor Sie mit den Arbeiten beginnen. Im Handbuch werden empfohlene Aufbockpunkte an der Achse des Autos angegeben, falls Sie sich nicht sicher sind.

Schritt 3: Entfernen Sie die Räder

Sobald das Auto vom Boden abgehoben und sicher auf den Stützfüßen steht, ist es an der Zeit, die Räder zu entfernen. Sie können dies mit einem Rad nach dem anderen tun oder sie alle auf einmal abnehmen. Aber denken Sie daran, dass Sie Platz benötigen, um die Räder vorübergehend aufzubewahren.

Schritt 4: Demontieren Sie die Bremsen

Um eine umfassende Reinigung zu gewährleisten, müssen Sie die Bremsen demontieren. Dies beinhaltet das Entfernen der Bremssättel, um die Bremsscheibe freizulegen, bevor die Scheibe selbst entfernt wird.

Um einen Bremssattel zu entfernen, lösen Sie die Schrauben und schieben Sie die Einheit von der Bremsscheibe weg. Nehmen Sie als nächstes die Scheibe ab, indem Sie die Schrauben entfernen. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um den Zustand der Scheibe auf Anzeichen von Verschleiß, Rost und Korrosion zu überprüfen.

Tipp: Sie sind neu beim Ausbau von Bremsen? Machen Sie vor dem Start ein Foto der Bremsen auf Ihrem Smartphone. Auf diese Weise haben Sie beim Zusammenbau einen Anhaltspunkt, wenn Sie nicht weiterkommen.

 bremsscheibenreinigerSchritt 5: Holts Bremsenreiniger auftragen

Nachdem die Bremsanlage demontiert ist, können Sie mit der Reinigung der Bremsen beginnen. Hierfür empfehlen wir Holts Bremsenreiniger, einen professionellen Bremsenreiniger, der nachweislich hartnäckigen Schmutz, Rückstände und Ablagerungen von Bremssystemen entfernt.

Zum Auftragen von Holts Bremsenreiniger das Produkt direkt auf die Bremsscheibe sprühen und ca. 2 Minuten einwirken lassen. Wischen Sie dann den Überschuss mit einem sauberen, trockenen Stoff- oder Papiertuch ab, um eine saubere, glänzende Bremsscheibe freizulegen.

Holts Bremsenreiniger kann auch auf anderen Bremskomponenten angewendet werden, so dass Sie alle Bereiche des Systems professionell reinigen können.

Schritt 6: Bauen Sie das Bremssystem wieder zusammen und montieren Sie die Räder

Wenn die Bremsen sauber und trocken sind, montieren Sie die Scheiben und Bremssättel wieder, bevor Sie die Räder montieren. Wir empfehlen dann, das Auto eine kurze Strecke langsam zu fahren, um die Funktion der Bremsen zu überprüfen.

Warum Holts Bremsenreiniger verwenden?

Wenn Sie professionelle Ergebnisse wünschen, greifen Sie zu Holts Bremsenreiniger. Unser schnell wirkender, kraftvoller Bremsenreiniger wird von Mechanikern für eine Vielzahl von Anwendungen verwendet und reinigt und entfettet eine Reihe von Oberflächen, sodass Sie sich darauf verlassen können, Ihre Bremsen sowie andere Bereiche Ihres Autos zu restaurieren und zu reinigen.

Hier sind einige der Vorteile der Verwendung von Holts Bremsenreiniger als Teil Ihres Wartungsplans:

  • Kraftvolle Reinigungsformel – Unser Bremsenreiniger enthält eine kraftvolle Reinigungsformel, die Ihnen eine effektive Reinigungs- und Entfettungsleistung im handlichen Aerosolformat bietet.
  • 360°-Grad-Spray – Im Gegensatz zu anderen Bremsenreinigern kann Holts Bremsenreiniger in jedem Winkel verwendet werden, sodass Sie auch schwer zugängliche Stellen problemlos reinigen können, selbst wenn Sie unter einem Auto arbeiten.
  • Lacksicher – Unser Bremsenreiniger ist aceton- und silikonfrei und greift Lack und empfindliche Materialien nicht an.
  • Effiziente Reinigung mit minimalen Rückständen – Da unser Bremsenreiniger so effektiv ist, benötigen Sie nur eine geringe Menge pro Anwendung, was bedeutet, dass seine Wirkung wesentlich länger anhält als bei anderen Reinigern auf dem Markt.
  • Professioneller oder privater Gebrauch – Holts Bremsenreiniger wurde für den professionellen Gebrauch entwickelt, ist aber auch für private Käufer erhältlich, sodass sowohl Mechaniker als auch private Autobesitzer von seiner kraftvollen Reinigungsformel profitieren können.

Wir hoffen, diese Anleitung hilft Ihnen beim Reinigen und Entfetten Ihrer Bremsen. Für weitere Ratschläge zur Autowartung klicken Sie hier, um zum Holts-Blog zu gelangen. Um unser Produktsortiment zu durchsuchen, besuchen Sie die Homepage

Wie die KI-Technologie die Zukunft der Autoreparaturbranche beeinflussen könnte

5 effiziente Möglichkeiten, Ihre Werkstatt zu organisieren

Tipps zur Bestandskontrolle für Ihr Autoreparaturgeschäft

Wie sich das Weltgeschehen auf die Lieferketten von Autoteilen auswirkt