Wie funktioniert Start Pilot?

Start Pilot unterstützt das Anlassen des Motors, indem es die Entflammbarkeit des Kraftstoff-/Luft-Gemisches innerhalb des Motors erhöht. Wenn das Fahrzeug nicht anspringt (wegen Feuchtigkeit, Kälte oder aufgrund einer längeren Stillstandszeit) entzündet sich das Start Pilot vor dem Kraftstoff, da es bei einer niedrigeren Temperatur als der Kraftstoff verbrennt, und sorgt dann dafür, dass sich der Kraftstoff entzündet, wenn der Zündschlüssel gedreht wird. Schlecht anspringende Motoren lassen sich auf diese Weise schnell anlassen. Außerdem lassen sich gravierendere Probleme beim Anlassen vermeiden.

Zur Anwendung von Start Pilot sprühen Sie das Mittel einfach in den Luftansaugkanal des Motors, wenn Ihr Fahrzeug schlecht anspringt. Das behandelte Kraftstoff/Luft-Gemisch verbindet sich miteinander und lässt den Motor anspringen. Es funktioniert bei Benzin- und Dieselmotoren, aber auch bei Motoren in Wohnmobilen, Booten, Freizeit- und Sportfahrzeugen, landwirtschaftlichen Maschinen und Rasenmähern.

Start Pilot kann mehrmals verwendet werden, ohne den Motor zu beschädigen oder langfristig negative Auswirkungen zu haben. Somit ist es ideal für Motoren, die am Morgen schlecht anspringen oder bei kaltem Wetter besonders launisch sind.

 

Kategorien

Archiv