Überblick: Kühlmittel Technologien

Metalle im Kühlsystem

  • Gusseisen/Aluminium:
    • Motorblöcke, Zylinderköpfe, Ansaugrohre, Kühlerschutzmittelpumpen und Kühlerschutzmittelauslasser.
  • Stahl:
    • Kernlochstecker, Kühlerschutzmittelpumpengehäuse, Verschlüsse und Kühlerschutzmittelpumpenlaufräder.
  • Aluminium-Legierungen:
    • Heizkörper und Heizkerne.
  • Messing:
    • Heizkörper und Heizkerne.
  • Lot:
    • Verbinden von Komponenten in Heizkörpern und Heizkernen.
    • Weitere Materialien: Magnesiumlegierung, Kupfer.

Kühlerschutzmittel verträgt sich mit ALLEN Metallen & Komponentenmaterialien. Prestone wird ständig mit Erstausrüstern getestet zur Absicherung von zukünftigen Entwicklungen.

 

Prestone Technology

  • Ethylenglykol und Wasser werden in einem 50:50 Verhältnis gemischt, um den Gefrierpunkt des Kühlsystems auf -37°C zu senken und den Siedepunkt auf 129°C zu erhöhen.
  • Hinweis: Das Kühlsystem von Autos arbeitet mit einem Druck von ca. 1 bar, dadurch wird der Siedepunkt während der Verwendung von 50% Prestone Kühlerschutzmittel, wie auf der Verpackung gekennzeichnet, auf 129°C angehoben.

Ethylenglykol schützt vor Gefrieren und Überkochen.

  • Das System des Korrosionsschutzmittels ist das entscheidende Unterscheidungsmerkmal zwischen Kühlerschutzmittel.
  • Prestone bietet optimalen Schutz in einem einzigen, leicht zu benutzenden Produkt.

Kategorien

Archiv